Yoga

Wie Ayurveda hat auch Yoga seinen Ursprung im theologisch-philosophischen System Altindiens. Bereits vor 2000 Jahren hat der Gelehrte Patanjali die Yoga Sutras verfasst. Er beschreibt darin detailliert die Auswirkungen der diversen Yogastellungen auf den Menschen.

Die 8 Stufen des Yoga

  • Yama - das Verhalten im Umgang mit der Natur und den andern Menschen
  • Nyama - das Verhalten im Umgang mit sich selbst
  • Asana - Körperübungen - Yogastellungen
  • Pranayama - Atemübungen
  • Prathyachara - der Rückzug der Sinne nach Innen
  • Dharana - Konzentration und Ausrichtung des Geistes
  • Dyana - Meditation
  • Samadhi - Vollkommene Erkenntnis - Einheitserfahrung

Yogastellungen – Asanas

Das regelmässige Üben der Asanas wirkt sich sehr positiv auf den ganzen Körper aus; er wird beweglicher, die Muskeln, Bänder und Sehnen werden gestärkt. Yoga wirkt nicht nur oberflächlich, sondern auch auf die inneren Organe, Drüsen und den Stoffwechsel. Der Geist wird ruhig und die Konzentrationsfähigkeit wird gestärkt.

Yoga während der Ayurveda-Kur

Ayurveda, die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben, beinhaltet sehr viele Tipps zum gesunden Leben. Einer davon ist auch das regelmässige Üben der Yogastellungen. Das Ziel der in den Ayurveda-Resorts angebotenen Yogalektionen ist, die Gäste zu motivieren, auch nach der Ayurveda-Kur regelmässig Yoga zu üben. Yoga ist eine ideale Ergänzung zur Ayurveda-Kur. Das sanfte Üben der Stellungen unter Anleitung eines erfahrenen Yogalehrers wirkt sich positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Die Yogalektionen in den Ayurveda-Resorts richten sich an alle Gäste und es wird kein Leistungsdruck ausgeübt.

Yoga für Anfänger

Die in unseren Ayurveda-Hotels angebotenen Gruppen-Yogalektionen eignen sich auch sehr gut für Anfänger. Profitieren Sie von der Möglichkeit, Yoga kennen zu lernen. Und falls Sie in den ersten Yogalektionen ein wenig Mühe haben, dem Unterricht zu folgen, macht dies überhaupt nichts. Nehmen Sie es einfach ganz gemütlich und setzen Sie sich selber nicht unter Leistungsruck, weil eventuell andere Teilnehmende die Yogastellungen schon ein wenig besser können. Der Yogalehrer wird Sie unterstützen und sanft korrigieren.

Yoga für Fortgeschrittene

Selbstverständlich richten sich die Gruppen-Yogalektionen auch an Gäste, die bereits über Yogaerfahrung verfügen. In grösseren Resorts und während der Hochsaison (im Winterhalbjahr) werden in vielen Ayurveda-Resorts auch Gruppen-Yogalektionen für Fortgeschrittene angeboten.